Vuelve – Komm zurück! (The Coming-of-Age Collection No. 4)

Wie reagiert ein 13jähriger auf den Suizid seiner psychisch kranken Mutter, zu der er ein zärtliches Verhältnis hatte? Wie reagiert er auf den Verlust ihrer unersetzlichen Liebe? Gabriel reagiert mit Trauer, Hilflosigkeit, mit Schuldzuweisungen und Wut. Denn Gabriel hat eine bizarre Vision: seine tote Mutter erscheint ihm und erzählt, Gott würde ihr ein neues Leben schenken, wenn er „gute Taten“ vollbringe. Gabriel beginnt mit kleinen, scheinbar unschuldigen Aktionen, die nach und nach an Intensität und Bösartigkeit zunehmen. Er versucht, den Tod seiner Mutter zu rächen. Sein Wunsch, sie wieder lebendig zu machen, führt in ungeahnte Abgründe.


Mit VUELVE - spanisch für „komm zurück!“ - gelingt dem Regisseur Ivan Noel (WO WARST DU, BRECHA) erneut einen Coming-of-Age-Film der Sonderklasse. Mit großer Intensität und ruhiger Kamera konzentriert er sich ganz auf das Schicksal des jungen Gabriel und seinen zwanghaften Grausamkeiten.